Zu meiner Person

Liebe Besucher, Patienten und Eltern,

mein Name ist Andre Eckerkunst und ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Ergotherapie Praxis Eckerkunst.

Seit nunmehr 12 Jahren beschäftige ich mich mit dem Fachbereich Ergotherapie und konnte vielfältige Praxiserfahrungen in Lehre, Studium, Berufsalltag, leitender Position und als Ausbilder sammeln.  Seitdem behandle ich Patienten in Praxen, im häuslichen Bereich und Institutionen. Kennzeichnend für mich ist die umfangreiche Kontaktpflege mit Ärzten, weiteren behandelnden Therapeuten, Institutionen wie Kindergärten und Schulen sowie mit dem Umfeld meiner Patienten. Der erste Kernbereich meiner persönlichen Arbeit bildet die Arbeit mit Klienten jeden Alters die an Verhaltensdefiziten leiden. Die ADHS- Behandlung bildet hier einen Schwerpunkt. Der zweite Kernbereich bildet das Fachgebiet Neurologie und somit die Behandlung von Patienten nach z.B. einem Schlaganfall oder bei M. Parkinson. Der dritte Kernbereich ist die Arbeit mit Kindern mit Koordinationsstörungen sowie das Erreichen alltagsrelevanter Zielsetzungen für alle Beteiligten (Eltern, Lehrer, Therapeuten und besonders das Kind selbst). Ich bin derzeit Ergotherapeut, verhaltenstherapeutischer Trainer, ADHS- Schulberater, ADHS- Trainer für Erwachsene, Konzentrationstrainer (MKT), CO- OP- Therapeut, Bobath- Therapeut und LSVT- BIG- Therapeut und lasse mich jedes Jahr mehrfach weiterbilden.

Mir ist es ein sehr großes Anliegen, dass Sie verstehen lernen was Ergotherapie bedeuten kann und was wir für Sie tun können. Ich garantiere Ihnen, dass wir Sie bei notwendiger Therapie stets kompetent und möglichst evidenzbasiert (wissenschaftlich erwiesen) begleiten werden. In der Ergotherapie stehen Sie im Mittelpunkt und wir werden alles dafür tun, dass Sie Ihre persönlichen Ziele erreichen.

Ihr Andre Eckerkunst, Erkrath im April 2016 (aktualisiert im November 2016)


Vita:

2003
Fortbildung zum Thema „Effektiv Lernen ohne Stress“ zu den Themen Gedächtnis- und Konzentrationstraining, Lernmotivation, Kreativitätstechniken, Zeit- und Zielmanagement.

2004- 2007
Ausbildung zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten in Düsseldorf.

2005
Zertifizierung für die Herstellung und den Einsatz von Schienen für die oberen Extremitäten.

2007- 2010
Angestellt als Ergotherapeut in einer Praxis mit dem Schwerpunkt auf neurologischen, orthopädischen und pädiatrischen Störungsbildern. Wöchentlicher Einsatz in einer integrativen Kindertagesstätte als Ergotherapeut.

2007
Fortbildung im Bereich der sensorischen Integrationstherapie.

2008- heute
Intensiver Austausch und Kooperation mit Berufsfachschulen für Ergotherapie und Anleitung von auszubildenden Ergotherapeuten. Abnahme von Prüfungen und Mitgestaltung von praktischen Ausbildungsinhalten im Fachbereich Pädiatrie.

2010
Zertifizierung als Konzentrationstrainer (MKT),

2010- 2014
Übernahme der fachlichen Leitung im Bereich Ergotherapie einer interdisziplinären therapeutischen Praxis. Teilnahme an zahlreichen Fortbildungen der Sprach-, Schluck- und Stimmtherapie. Durchführung von internen Fortbildungen für Ergo- und Sprachtherapeuten.

2011
Fortbildung im Bereich der Bewegungsanalyse im Bobath- Konzept (normale Bewegung).

2012
Ausbildung und erfolgreiche Zertifizierung zum Bobath- Therapeut (IBITA).

2013
Fortbildung zum Thema Lernen und Handlung.

2013
Weiterqualifizierung im Bobath Konzept durch Fortbildung im Bereich der Bewegungsentwicklung, Bewegungsanalyse und der Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern nach Bobath und dem Prinzip der sensorischen Integration (Bobath- Pädiatrie I).

2013
Weiterqualifizierung im Bobath Konzept durch Fortbildung zum Thema Bobath- Behandlung bei Säuglingen und Kindern bei spastischen Paresen sowie sensomotorischen Behandlungsansätzen bei Wahrnehmungsstörungen (Bobath- Pädiatrie II).

2013
Fortbildung zum Thema CO- OP.

2013
Zertifizierung als CO- OP Therapeut für die Behandlung von Kindern mit Koordinationsstörungen.

2014
Fortbildung im Bereich der manualtherapeutischen Behandlung der oberen Extremitäten und Taping, Beginn der Ausbildung zum Handtherapeuten..

2014
Übernahme der Praxis für Ergotherapie in Erkrath

2014
Ausbildung zum ADHS- Berater für Schulen nach Lauth und Naumann.

2015
Ausbildung zum ADHS- Trainer für Erwachsene nach Lauth und Minsel.

2015
Beginn der Ausbildung zum Verhaltenstherapeutischen Trainer nach DGfVT.

2015
Seit November 2015 Mitglied einer speziellen Schlaganfalleinheit für die Stroke Unit im EVK Mettmann.

2015
Fortbildung zum VTT. Wie kann man eine positive Einstellung gegenüber Verhaltensproblemen erreichen? Behandlung von Kindern mit Verhaltensschwierigkeiten.

2015
Fortbildung zum VTT. ADHS (als Störungsmodell). Diagnostik und Verlaufskontrolle. Erarbeitung eines gemeinsamen Störungskonzeptes. Elterntraining. Verhaltensmikroanalyse durch Videoaufnahmen.

2016
Fortbildung zum VTT. Fokussierung der Aufmerksamkeit auf positive Erlebnisse mit dem Kind. Aufbau positiver Spielinteraktionen. Entwicklung effektiver Aufforderungen. Soziale Verstärkung bei Beachtung von Aufforderungen.

2016
Fortbildung zum VTT. Soziale Verstärkung bei nicht störendem Verhalten. Aufbau wirkungsvoller Kontrollen. Natürliche negative Konsequenzen. Aufbau von Token – Systemen.

2016
Fortbildung zum VTT. Anpassung von Token – Systemen. Verstärker – Entzugs – Systeme. Auszeit. Spieltraining.

2016
Fortbildung zum VTT. Selbstinstruktionstraining, Selbstmanagement, Ärger – Kontroll– Training, Entspannungsmethoden.

2016
Fortbildung zum VTT. Interventionen in Kindergarten und Schule. Selbständige Bewältigung von zukünftigen Verhaltensproblemen. Bewältigung von Verhaltensproblemen in der Öffentlichkeit. Bewältigung von Verhaltensproblemen bei den Hausaufgaben.

2016
Beendigung der Ausbildung zum verhaltenstherapeutischen Trainer. Erlangen der Zusatzqualifikation nach erfolgreicher Prüfung.

2016
Ausbildung und erfolgreiche Zertifizierung  nach Prüfung zum LSVT- Big Therapeuten für die Behandlung von Patienten mit idiopath. Parkinsonsyndrom.

2017
Eröffnung Praxis für Ergotherapie Andre Eckerkunst in Düsseldorf.

2017
Fortbildung zum Thema Neurofeedback (Frequenzband- und SCP-Training) von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit AD(H)S-Syndrom.

2018
Ausbildung und Lehrprobe zum Kinder- Entspannungstrainer zu den Themen:
– Atem- und Wahrnehmungsübungen
– Autogenes Training
– Kinder Yoga
– Progressive Muskelrelaxation